Auf unserem August-Bezirkstreffen berichtete AfD-Stadtrat Daniel Krüger von seiner nicht immer leichten Arbeit im rot-rot-grün dominierten Bezirksamt von Pankow.
So gestalten sich ressortübergreifende Absprachen im Bezirksamt des Öfteren schwierig. Vor allem immer dann, wenn diametral entgegengesetzte Politikansätze aufeinanderprallen. Als Beispiel nannte er das etwaige Zurückschneiden von Sträuchern und Büschen in Parkanlagen, um der Drogenkriminalität und Straßenprostitution Versteckmöglichkeiten zu nehmen, sowie slumartige Notbehausungen von obdachlosen Menschen sichtbar zu machen. Hier würden aus politischen Gründen der Schutz von Grünanlagen und das berechtigte Sicherheits- und Ordnungsinteresse der Bürger gegeneinander ausgespielt.