Allgemein

Unsere Parkplätze sind kein überflüssiger Luxus!

Wie soll das Michelangeloviertel einmal aussehen? Der Bezirk Pankow plant eine dichte Bebauung des Areals nördlich und südlich der Michelangelostraße. Die Anwohnerparkplätze sollen verschwinden. Dazu meint der Pankower Baustadtrat Jens-Holger Kirchner (Grüne): „Wer es sich leisten kann, freie Flächen in …

Rücktritt von Heinz Buschkowsky

Wieder verliert Berlin ein bekanntes Gesicht. Nach 15 Jahren als Bürgermeister von Neukölln verabschiedet sich Heinz Buschkowsky in den Ruhestand.

Wir als AfD Pankow hoffen, dass er der Politik wenigstens in Form seines “Hauptstadtbriefs” erhalten bleibt. Denn nur wenige  hatten …

Terrorschschläge in Frankreich – Beileidsbekundung des AfD BV Pankow

Der AfD BV Pankow spricht dem französischen Volk nach den jüngsten Terroranschlägen sein tief empfundenes Mitgefühl aus. Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei den Opfern, deren Angehörigen und Freunden.
Wir möchten an dieser Stelle klarstellen, dass diese von …

100 Jahre Weihnachtsfrieden von 1914 – Kommentar der Jungen Alternative Berlin

Heute feiern wir alle gemeinsam mit unseren Familien und Freunden Heiligabend. Dieses Schicksal war vor heute genau hundert Jahren nicht Jedem vergönnt. Damals lagen sich Deutsche, Briten, Belgier und Franzosen in den flämischen Schützengräben gegenüber. Zwischen ihnen lag die sogenannte

Aus aktuellem Anlass – Grundrecht auf Demonstrationsfreiheit verteidigen

Der BV Pankow verurteilt den Versuch der etablierten Parteien, Antifa und „Leitmedien“ alle Besucher der gestrigen Demonstration in Marzahn gegen die Asylpolitik des Berliner Senats als Rassisten und Neonazis zu diffamieren.Diese Verallgemeinerung ist eine bewusste Irreführung der Berliner Bevölkerung und …

AfD BV Pankow zur Asylpolitik im Bezirk

Liebe Pankower Mitbürger,

die Welt ist aus den Fugen, und wir sind mittendrin. Die Probleme andernorts werden immer mehr zu unseren eigenen. Wer glaubte, daß Kriege in Afghanistan oder im Irak uns nicht betreffen würden, hat sich getäuscht. Und wer …

Facebook