Bauvorhaben „Blankenburger Süden“ – Wir unterstützen den berechtigten Bürgerprotest

Wir alle sind Blankenburg!

Leider plant der Berliner Senat nach wie vor eine dichte Bebauung des Blankenburger Südens. Und das in einer Wohngegend, die seit Jahrhunderten dörflich geprägt ist. Auch wir haben nichts gegen eine maßvolle Bebauung von Feldern. Eine großflächige Bebauung mit über 6000 Wohnungen lehnen wir jedoch entschieden ab.

Es kann und darf nicht sein, dass auf einer Bebauungsfläche von nur 90 Hektar eine höhere Bevölkerungsdichte als im Märkischen Viertel realisiert werden soll. Hat die uns regierende Koalition von rot-rot- grün etwa nichts aus den negativen Erfahrungen von Großwohnsiedlungen gelernt? Wir bleiben dran!

Aus diesem Grund haben wir bereits auf unserem Bezirksparteitag im April 2018 eine Resolution verabschiedet, in der der Senat aufgefordert wird eine der Umgebung angepasste Bebauung umzusetzen.

print

Facebook